Über Birthe

Moin, ich bin Birthe. Im Herzen bin ich eine Norddeutsche (was manche auch aufgrund meines Namens vermuten), tatsächlich bin ich ein echt Bergisches Gewächs. Geboren 1981 in Wermelskirchen und trotz vieler Weltenbummeleien, unter anderem während des Studiums in Schottland, doch ganz in der Nähe geblieben: Haan ist seit 2010 die neue Heimat von mir, meinem Mann (unserem IT-Support) und unseren drei Kindern.

Während unsere Große (geboren 2011) zunächst ein echtes „Anfängerkind“ war, haben uns spätestens die Zwillinge (geboren 2014, ein Mädchen und ein Junge), ziemlich deutlich die Grenzen von Erziehung aufgezeigt. Es gab haufenweise Konflikte, herausfordernde Situationen, Frustration und Hilflosigkeit. Nun bin ich ja nicht zufällig Journalistin geworden und fing an, alles nur Erdenkliche zum Thema Kindererziehung zu recherchieren, zu lesen und bald darauf auch immer wieder an den lebenden Objekten auszuprobieren. Der Erfolg war eher mäßig. Denn Ratgeber spiegeln ja selten 1:1 die Realität wider…

Ein Familientraining nach Gordon war der Anfang

2017 nahte dann endlich Rettung: Ich meldete mich zu einem in jeglicher Hinsicht intensiven Familientraining nach Thomas Gordon an. Schon am ersten Kursabend spürte ich, dass ich auf der richtigen Fährte war. Ein Miteinander auf Augenhöhe, eine Gleichwertigkeit der Bedürfnisse aller Familienmitglieder, dazu Ideen, wie wir alle zu einer besseren Verbindung kommen. Das klang nahezu magisch. Einige kleine Erfolge stellten sich auch schnell ein, vor allem was das empathische Zuhören anging. Anderes blieb anstrengend und frustrierend. Ich las also weiter: Jesper Juul, Gerald Hüther und „Das gewünschteste Wunschkind“, um nur einige zu nennen.

Die Gewaltfreie Kommunikation gibt mir ein Gefühl von „zu Hause sein“

Marshall Rosenbergs Buch zur Gewaltfreien Kommunikation (GFK) habe ich regelrecht verschlungen. Ich hätte am liebsten nach jedem Absatz laut geschrien: JA!!! So ist es! Nach einer anfänglich sehr steifen Phase des GFK-Roboters (kam bei meiner Familie gar nicht gut an), gelingt es mir nun immer besser, die Haltung und die Grundannahmen der Gewaltfreien Kommunikation in meine Alltagssprache zu übersetzen.

Ich freue mich darauf, dich zu begleiten

2020 habe ich eine Grundausbildung bei Wiltraud Terlinden absolviert, im Anschluss daran ging ich bei Monika Knaus in die Trainerinnenausbildung. Zurzeit studiere ich an einer Fernuni mit dem Ziel den Abschluss als Psychologische Beraterin/Personal Coach zu machen.

Ich freue mich sehr darauf, dich dabei begleiten zu dürfen, die GFK in dein Leben zu holen.

Schreib‘ mir gerne an birthe@leuchtturm-eltern.de oder buche direkt einen unverbindlichen Kennenlern-Termin.